Zum Inhalt

An­mel­dung zu Lehr­ver­an­stal­tun­gen

Die Seminarplatzvergabe für die germanistischen Stu­di­en­gän­ge erfolgt durch ein elektronisches Vergabeverfahren der TU Dort­mund. Ziel des Ver­fah­rens ist, dass alle Stu­die­ren­den diejenigen Ver­an­stal­tun­gen be­su­chen kön­nen, die sie für einen zügigen und er­folg­rei­chen Stu­di­en­ver­lauf benötigen.

Für die An­mel­dung gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  • Nach der An­mel­dung im LSF finden Sie das Veranstaltungsangebot unter „Ver­an­stal­tun­gen“ → „Vorlesungsverzeichnis“ → „Kul­tur­wissen­schaften“ → „Germanistik“
  • Für Vorlesungen melden Sie sich bitte gesondert von den Se­mi­na­ren an.
  • Das Seminarangebot innerhalb eines Moduls ist in einer Sammelanmeldung gruppiert.
  • Bitte wählen Sie bis zu drei Seminare pro Modul aus und weisen Sie den Ver­an­stal­tun­gen un­ter­schied­li­che Prioritäten zu: hoch, mittel und niedrig (1, 2 und 3).
  • Falls Sie einen ge­wünschten Seminarplatz nicht er­hal­ten haben, kön­nen Sie sich in der Nachmeldephase auf die offen gebliebenen Seminarplätze be­wer­ben.

Fristen

Die An­mel­dun­gen laufen folgend ab:

  • Bedarfsabfrage (Die Teil­nah­me wird empfohlen)
  • Anmeldephase mit Sammelanmeldungen (14 Tage)
  • Nachmeldephase (2 Tage)
  • Resplatzvergabe (2 bis 4 Wochen)

Die allgemeinen Fristen finden sich auf den Seiten des DoKoLL
Weitere In­for­ma­tio­nen zu fachspezifischen Anmeldezeiten er­hal­ten Sie via E-Mail und kön­nen Sie dem LSF entnehmen. 

Hinweise

  • Sie kön­nen ih­re An­mel­dung wäh­rend der Anmeldephase beliebig oft ändern. Unter „Meine Funktionen“ → „Stun­den­plan“ sehen Sie diejenigen Ver­an­stal­tun­gen, für die Sie sich be­wor­ben haben. Nach der Ver­tei­lung der Seminarplätze finden sich dort auch die Seminare und Vorlesungen, für die Sie zugelassen wurden. 
  • Bitte melden Sie sich nach der Ver­tei­lung der Seminarplätze von allen Ver­an­stal­tun­gen ab, die Sie nicht be­su­chen wer­den.
  • Wenn Sie mehr als ein Seminar in ei­nem Modul belegen möchten, nut­zen Sie dazu bitte die Vergaberunde in der Nachmeldephase.

Seminarplatzvergabe

Weitere In­for­ma­tio­nen zu Fristen und Anmeldemodalitäten für das aktuelle Se­mes­ter er­hal­ten Sie hier:

Seminarplatzvergabe

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan