Zum Inhalt

Seminarplatzvergabe

Win­ter­se­mes­ter 2021

In­for­ma­ti­onen zur Restplatzvergabe

Vom 11.10. - 24.10. läuft die Restplatzvergabe für germanistische Ver­an­stal­tun­gen:

  • Wenn Sie einen Platz für eine Ver­an­stal­tung er­hal­ten haben, er­schei­nen Sie bitte unbedingt zur ersten Sitzung. Falls Sie für diese Sitzung verhindert sein sollten, teilen Sie das per Mail mit, sodass der*die Lehrende weiß, dass Sie grund­sätz­lich teil­neh­men wol­len. Wenn Sie an einer Ver­an­stal­tung im di­gi­ta­len Format teil­neh­men wol­len und sich auf dem Cam­pus befinden, kön­nen Sie zur Seminarzeit in der Regel den für diese Ver­an­stal­tung ursprünglich gebuchten Raum nut­zen (dies gilt nicht für Hörsäle). 
  • Eine Liste an Ver­an­stal­tun­gen, in denen im Moment noch Plätze frei sind, finden sie ab dem 8.10. auf dieser Seite. Während der Restplatzvergabephase kön­nen Stu­die­ren­de sich auf diese Ver­an­stal­tun­gen erneut in LSF be­wer­ben. DIe Lehrenden wer­den Sie dann im Rah­men der Kapazitäten nachrücken lassen. Dabei kön­nen innerhalb der ersten Woche noch Plätze frei wer­den, bitte haben Sie et­was Geduld. Es ent­steht Ihnen kein Nachteil, wenn Sie erst ab der zwei­ten Woche teil­neh­men kön­nen
  • Bitte er­schei­nen Sie nicht zur ersten Sitzung einer Ver­an­stal­tung, wenn Sie keinen Platz er­hal­ten haben, und bitte mailen Sie Lehrende in diesem Fall nicht in­di­vi­du­ell an. Das Ver­fah­ren verläuft für alle am besten, wenn nachträgliche Be­wer­bun­gen und Zulassungen über LSF verlaufen. 

 

In der Regel kön­nen Sie sich ab dem 11.10. zu diesen Ver­an­stal­tun­gen in LSF erneut be­wer­ben. Bitte berücksichtigen Sie aber, dass wir keine jederzeit aktuelle Version der Liste garantieren kön­nen. Falls die Ver­an­stal­tung bereits ausgebucht ist, ist in LSF keine An­mel­dung mehr mög­lich:

Liste der Restplätze

Veranstaltungsnr. Ver­an­stal­tung Modul
150101 Einführung in die Literaturwissenschaft BL 1
150103 Einführung in die Literaturwissenschaft BL 1
150104 Einführung in die Literaturwissenschaft BL 1
150105 Einführung in die Literaturwissenschaft BL 1
150106 Einführung in die Literaturwissenschaft BL 1
150112 Einführung in die Sprachwissenschaft (Seminar) BS 1.1
150113 Einführung in die Sprachwissenschaft BS 1.1
150115 Einführung in die Sprachwissenschaft- Kurs B (Seminar) BS 1.1
150117 Einführung in die Sprachwissenschaft (Seminar) BS 1.1
150118 Einführung in die Sprachwissenschaft (Seminar) BS 1.1
150120 Einführung in die Sprachwissenschaft BS 1.1
150202 Empirische Daten­ana­lyse BS 1.2
150208 Statistik für SprachwissenschafterInnen BS 1.2
151103 Sprachförderung mit Musik für ErzieherInnen und GrundschullehrerInnen BLS 1
151104 Text und Bild BLS 1
151105 Pragmatiktheorien: Spra­che in Institutionen BLS 1
151106 Sprachliches Handeln in Institutionen BLS 1
151107 Mündliches Erzählen BLS 1
151108 Spra­che der Höflichkeit BLS 1
151109 Grammatik und Sprachreflexion als Unterrichtsgegenstand (Kurs A) BLS 1
151110 Grammatik und Sprachreflexion als Unterrichtsgegenstand (Kurs B) BLS 1
151111 Spra­che und Rassismus BLS 1
151112 Deutsch als Minderheitensprache BLS 1
151206 Elfriede Jelinek: Prosa BLS 2
151208 Bertolt Brecht: Theoretiker, Dramatiker, Didaktiker BLS 2
151210 Goethes Lyrik in der Se­kun­dar­stu­fe 1 BLS 2
151304 Die Kraft der Worte - Bedürfnisorientierte Kom­mu­ni­ka­ti­on im Un­ter­richt durch achtsame Spra­che BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151313 XPRTN für das Lesen II (nur nach Besuch von XPRTN für das Lesen I belegbar) –– di­gi­tal BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151316 "Der Struwwelpeter" und 'Struwwelpetriaden' BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151318 Die Shoah in den Künsten BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151319 Den Beliefs auf der Spur: Fachdidaktische Überzeugungen erheben und analysieren. BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151327 Ein in­ter­dis­zi­pli­närer Blick auf Inklusion: philosophische, literarische und didaktische Überlegungen – di­gi­tal BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151329 Zum Umgang mit Heterogenität im Deutschunterricht  -- theoretische Grund­la­gen, Ver­fah­ren und Übungen BVM 3/BDH 1 DiF/BLS 3 DiF/Heterogenität
151703 Schule in Roman und Film MLS 1.2
151706 Die Ballade MLS 1.2
151712 Filmbildung im Deutschunterricht der Se­kun­dar­stu­fe MLS 1.2
151714 Handlungs- und produktionsorientierter Umgang mit lyrischen Texten im Deutschunterricht MLS 1.2
151901 Literarische Transkulturalität MLS 2.2
151904 Die Enden der Parabel: Polyphone Prosa, literarische Übersetzung, produktive Rezeption MLS 2.2
151910 Forschungskolloquium: Friedrich Nietzsche, die Literatur und die Spra­che MLS 2.2
152102 1912: Das Jahr der Literatur BL 2.1
152104 Literarische Avantgarden BL 2.1
152106 Literarische Fallgeschichten. Reflexion einer Schreibweise vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwartsliteratur. BL 2.1
152123 Cognitive linguistics: An introduction BS 2.1
152126 Modalitätsausdrücke, Kurs B BS 2.1
153102 Neoromantik BL 3.1
153103 Maskerade, Travestie, Carnaval -- Begleitseminar zur Vorlesung BL 3.1
153104 Raum im Film BL 3.1
153107 Reiseliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts BL 3.1
153108 "Im Bannkreis der Ma­schi­nen" -- Arbeiterexistenz und Bürgerkultur im 19. Jahrhundert BL 3.1
153110 Klassische Antike und frühes Christentum BL 3.1
153204 Kynismus in der Literatur von der Antike bis zur Gegenwart BL 3.2
153205 Malende Dichter und dichtende Maler: Autorschaft, Gender, Intermedialität BL 3.2

An­mel­dung

Die Seminarplatzvergabe für die germanistischen Stu­di­en­gän­ge erfolgt durch ein elektronisches Vergabeverfahren. Ziel des Verfahrens ist, dass alle Stu­die­ren­den diejenigen Ver­an­stal­tun­gen be­su­chen kön­nen, die sie für einen zügigen und er­folg­rei­chen Stu­di­en­ver­lauf benötigen.

Zeiten

Anmeldephase: 30.08.2021 - 13.09.2021
Veröffentlichung der Zulassungen / Option der Abmeldung: 20.09.2021 (ab 12.00 Uhr)
Nachmeldephase: 04.10.2021 - 05.10.2021

Hinweise zur Nachmeldephase:

Bitte nut­zen Sie diese Phase zur Nachmeldung, wenn Sie einen gewünschten Seminarplatz nicht er­hal­ten haben oder wenn Sie in ei­nem Modul einen zwei­ten Seminarplatz benötigen. Bitte denken Sie unbedingt daran, sich ab dem 20.09.2021 von Se­mi­na­ren, in denen Sie einen nicht benötigten Platz er­hal­ten haben, wieder abzumelden, denn nur so kann ins­ge­samt eine bedarfsgerechte Ver­tei­lung der Plätze in der Nachmeldephase erzielt wer­den.

Die Plätze in der Nachmeldephase wer­den im Rah­men der vorhandenen Kapazitäten ver­ge­ben, bei höherer Nachfrage entscheidet ein Losverfahren.

Härtefallregelung

Stu­die­ren­de, die einen Seminarplatz auf Grundlage einer Härtefallregelung benötigen, kön­nen sich an folgende Ansprechpartnerinnen wenden:

Yaren Yalcin

Tatjana Vogel

Das Formular für die für die Mitteilung einer be­son­de­ren Dringlichkeit finden Sie hier. Bitte fügen Sie die Nachweise und eine formlose Auflistung der Lehr­ver­an­stal­tun­gen, die Sie be­su­chen möchten, bei. Diese Unterlagen schicken Sie bitte eingescannt per Mail (als PDF!) an stukogerpost.tu-dortmundde (Papierunterlagen kön­nen nicht mehr bearbeitet wer­den).

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan