Zum Inhalt

Prüfungen und Formulare

Alle Prüfungen müssen rechtzeitig im elektronischen System BOSS oder Moodle angemeldet werden:

  • Klausuren: Termine für die Anmeldung werden in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben
  • Hausarbeiten: interne Anmeldung bei der Prüfer*in; anschließend Anmeldung in BOSS. Frist von Anmeldung bis zur Abgabe: 8 Wochen

Nutzen Sie zur internen Anmeldung schriftlicher Hausarbeiten bei den Prüfer*innen dieses Formular.

Die Anmeldung von BA-Arbeiten erfolgt direkt beim Team 5 der Zentralen Prüfungsverwaltung.

Eidesstattliche Versicherung für die Einreichung von BA- und MA-Arbeiten.

Eine Voraussetzung für das Absolvieren der Modulprüfung ist immer, dass die notwendigen Studienleistungen in dem Modul bereits erbracht worden sind.

Studienleistungen sind kleinere studienbegleitende Arbeiten (Portfolios, Referate, Essays etc.), die üblicherweise in Seminaren erbracht und in der Regel nicht benotet werden. Lehrende informieren am Anfang des Semesters über Fristen und die Art der in ihrer Veranstaltung absolvierbaren Studienleistung.

Um erbrachte Studienleistungen im BA-Studium zu bescheinigen, nutzen Sie den Kombischein.

  • Der Kombischein ist ein Werkzeug dafür, dass Modulabschlussnoten ins BOSS-System eingetragen werden können.
  • Wenn ein Modul direkt in einer Veranstaltung abgeschlossen werden kann, wird der Kombischein nicht benötigt, z.B. im Modul BL 1.
  • Ist eine Note bereits im BOSS-System verzeichnet, braucht sie nicht noch zusätzlich auf dem Kombischein nachgetragen zu werden!

Kombischeine sind nach Schulformen geordnet und selbsterklärend. PDFs zum Download:

Gymnasium und Gesamtschule (GyGe)

Berufskolleg (BK)

Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule (HRSGe)

Grundschule mit Vertiefung (GV)

Grundschule ohne Vertiefung (G)

Sonderpädagogische Förderung (SP) Lernbereich sprachliche Grundbildung und Fach Deutsch

Für das Lehramt an "Grundschulen mit Vertiefung" als auch "ohne Vertiefung" sowie für das Lehramt "sonderpädagogische Förderung" wird das Modul BS 2 mit einer Klausur im Teilmodul BS 2.2 abgeschlossen. Die Klausuren im Modul BS 2.2 werden seminarintern geschrieben, enthalten jedoch neben den Seminarinhalten zusätzlich auch Inhalte einer zentralen Leseliste, welche thematisch seminarübergreifend gestaltet ist.

FAQ zur Abschlussprüfung im BA-Modul BLS ("Literatur und Sprache in der Gesellschaft", LABG 2009/2016)

  • Wann kann und sollte die BLS-Prüfung abgelegt werden?

Die mündliche BLS-Prüfung sollte im 5. oder 6. Fachsemester absolviert werden. Die Prüfungsdauer ist 45 Minuten.

  • In welcher Form wird die BLS-Prüfung abgelegt?

Die BLS-Prüfung ist als Zweifachprüfung (Tandemprüfung) oder als Einfachprüfung (Literaturwissenschaft oder Linguistik) möglich.

  • Wie ist der Ablauf der Zweifachprüfung (Tandemprüfung)?

Es gibt zwei Varianten der Zweifachprüfung:

Version 1a: zwei Teilprüfungen = je ein sprachwissenschaftlicher und ein literaturwissenschaftlicher Teil, denen jeweils Leselisten (Infos hier und hier) zugrunde liegen; ggf. kombiniert mit einem thematischen Zugriff, der mit den Prüfer*innen vereinbart wird.

Version 1b: zwei Teilprüfungen, je ein sprachwissenschaftlicher Teil, dem die sprachwissenschaftliche Leseliste zugrunde liegt, und ein literaturwissenschaftlicher Teil, bei dem die Themen mit der Prüferin / dem Prüfer vereinbart werden.
 

  • Wie ist der Ablauf Einfachprüfung?

Es gibt zwei Varianten der Einfachprüfung:

Version 2a: eine sprachwissenschaftliche Prüfung, der die sprachwissenschaftliche Leseliste zugrunde liegt.

Version 2b: eine literaturwissenschaftliche Prüfung, deren Themen mit dem oder der Prüfer*in vereinbart werden.
 

  • Wie melde ich mich zur BLS-Prüfung an?

Die Anmeldung zur BLS-Prüfung erfolgt über die dafür vorgesehenen Moodleräume. Die Links zu diesen Moodleräumen werden jedes Semester rechtzeitig auf der Startseite und der Hauptseite Studium gepostet.

Das Bachelorstudium kann mit einer Bachelorarbeit im Fach Deutsch abgeschlossen werden.

Allgemeine Informationen zur Bachelorarbeit finden sich in den Prüfungsordnungen.

Spezifische Regelungen laut Modulhandbuch sind:

  • Die Bearbeitungszeit beträgt 8 (bei empirischen Themen: 12) Wochen
  • Umfang: 30–40 Seiten
  • Bedingung: je nach Schulform erfolgreicher Abschluss von drei oder vier Modulen im Fach Deutsch

Betreuung

  • Es empfiehlt sich, die BA-Arbeit auf Basis einer besuchten Veranstaltung oder der BLS-Prüfung zu planen.
  • Sprechen Sie Dozierende rechtzeitig wegen einer Betreuung an und planen Sie genug Zeit ein.

Anmeldung

Die Anmeldung der Bachelorarbeit erfolgt über das Team 5 der Zentralen Prüfungsverwaltung.

Abgabe Bachelorarbeit

Übersicht aller Prüfungen und Prüfungsformen im BA Lehramt Deutsch

Die folgenden Angaben gelten für diejenigen, die sich seit dem Wintersemester 2016/17 für den BA Lehramt Deutsch eingeschrieben haben (LABG 2009 Neufassung).

Modul Prüfungsform Voraussetzungen
BS 1: Grundlagen der Sprachwissenschaft benotete Klausur - keine -
BL 1: Grundlagen der Literaturwissenschaft benotete Klausur - keine -
BS 2: Sprachliche Formen, Funktionen und Fähigkeiten benotete Klausur Abschluss BS 1
BL 2: Literatur- und Medienanalyse benotete schriftliche Hausarbeit Abschluss BL 1
BL 3: Text und Kontexte (nur Studienprofile GyGe, BK und HRSGe) benotete schriftliche Hausarbeit Abschluss BL1
BLS: Literatur und Sprache in der Gesellschaft benotete mündliche Prüfung (45 Min.) Abschluss BS 1 und BL 1
BDH: Diagnose und individuelle Förderung und Heterogenität (nur Studienprofile GyGe und BK) zwei benotete Teilleistungen (Klausur, Hausarbeit oder Portfolio) Abschluss BS 1 und BL 1
BVM: Vertiefungsmodul Sprachliche Grundbildung (nur Studienprofil G mit Vertiefung) zwei benotete Teilleistungen (Klausur, Hausarbeit oder Portfolio) Abschluss BS 1 und BL 1

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan